Häufig gestellte Fragen zum Muttermilchschmuck und Erinnerungsschmuck

Wo Sende ich die Post hin und wie bekomme ich Kontakt zu Ihnen?

Die Milch oder Erinnerungsstücke bitte direkt an diese Adresse senden. Achtung Österreich!!!!

  • Petra Henickl- PartMetics
  • Am Stocket 22
  • 3333 Bruckbach – Österreich

Am besten versichert senden, damit nichts verloren geht. 

+43 650 6912254

petra@partmetics.at

Wie viel Milch wird benötigt?

Für die Herstellung eines Schmuckstückes, benötige ich ca 15ml Milch. Für jedes weitere Schmuckstück reichen 5ml.

Wie alt darf die Milch sein?

Die Milch muss wenn Sie bei mir angekommen ist nicht mehr genießbar sein. Sie kann schon mehrere Jahre alt sein darf aber keinen Schimmel aufweisen.

Sie kann auch über Jahre im Kühlschrank gelagert sein, das macht gar nichts aus und kann problemlos verwendet weren

Wie versende ich die Milch am besten?

Gut eingepackt am besten in einem Muttermilchbeutel mit der Post AG, DHL oder sonstige Anbieter. Sollten Sie andere Behälter wie Schraubgläser oder Tupperdosen verwenden gebe ich keine Garantie darauf das Sie diese wieder bekommen. Da es häufig passiert das wir vergessen diese mit ins Paket zu packen. 😉

Wo bekomme ich Muttermilchbeutel her?

Normalerweise bekommen Sie die Beutel beim Bipa, DM oder sonstigen Drogerie Geschäfte.

Kann ich auch gefrorene Milch verwenden?

Ja kann natürlich verwendet werden. Kann auch schon Jahre eingefroren sein.

Wie lange dauert die Fertigung?

Die Fertigung dauert ab Erhalt der Milch dauert ca 4-6 Wochen. Achtung- Bei Muttermilch ist keine Express Option möglich. 

Ist es wirklich meine Milch die in die Schmuckstücke hineinkommt?

Diese Frage wird öfters gestellt. Hier müsst Ihr uns vertrauen. Wir arbeiten sehr gewissenhaft und ich kann euch nur versichern das eure Schmuckstücke nur mit eurer Milch in Berührung kommen.

Gibt es die Möglichkeit das Schmuckstück zu gravieren?

Gravieren im eigentlichen Sinne ist bei uns nicht möglich, jedoch können wir den Namen oder das Datum oder sonstige Beschriftungen mit einarbeiten. Gemacht wird dieses durch einen Ausdruck. Sowie es auch mit den anderen Schmuckstücken gemacht wird. Begrenzte Anzahl von Buchstaben oder Ziffern gibt es nicht. Ist natürlich abhängig vom Schmuckstück welches Sie wählen.

Kann ich auch Haare oder die Nabelschnur mit einarbeiten lassen?

Ja dies ist möglich, in jedes Schmuckstück das Sie wählen.

Kann sich mein Schmuck in der Farbe verändern?

Ihr Schmuckstück wird mit einem hochwertigen Kunstharz gefertigt dieses UV stabil ist.

In meinen Schmuck kommen außer Muttermilch, Kunstharz und UV-Stabilisator sowie Säuerungsmittel nichts hinein. Muttermilch ist eine Organische Verbindung die sich von Mensch zu Mensch unterscheidet. Somit ist die Farbe abhängig vom Carotin-Gehalt in der Muttermilch. Dieses Carotin kann dazu führen das sich der Schmuck mit der Zeit in der Farbe verändert (vergilbt). Jedoch sollte diese Farbveränderung nur ins gelbliche gehen und sie nicht allzu stark sein.

Eine Farbveränderung ist kein Grund den Schmuck zu reklamieren.

Was passiert mit der übrig gebliebenen Milch?

Die restliche Milch wird bei uns trocken gelagert und archiviert.

Wie viel Haare werden benötigt?

Es genügt eine kleine Haarsträhne, sollten Sie nur mehr ein paar einzelne Haare zur Verfügung haben genügen auch diese. Bitte beachten Sie das Unterwolle von Tieren die sie mit der Bürste heraus bekommen sehr hell ist und diese in den Schmuckstücken nicht gut sichtbar sein kann.

Was passiert mit den restlichen Haaren und sonstigen Erinnerungsstücke?

Die übrig gebliebenen Haare usw. werden in unser Archiv einsortiert und bleiben dort gelagert. Sollten Sie die restlichen Stücke zurück haben wollen geben Sie das im Nachrichten Feld vor dem Bestell Abschluss ein.

Wie viel Asche wird benötigt?

Asche wird ca 1/4 Teelöffel benötigt.

Wie versende ich die Haare am besten?

Haare am besten in ein Taschentuch oder eine Alufolie einwickeln. Bitte nicht in einen Plastikbeutel geben. Da sich so die Haare sehr aufladen und nur schwer zu verarbeiten sind.

Pflege von Muttermilchschmuck und Erinnerungsschmuck

Direkte Sonneneistrahlung vermeiden

Vermeiden Sie zu direkte Sonneneinstrahlung, damit es zu keiner Farbveränderung  des Schmucks kommt.

Reinigungsmittel

Putzen Sie das Schmuckstück nicht mit alkoholischen Putzmittel sondern lediglich mit einem feuchten Tuch.

Lagerung im Schmuckkästchen

Lagern Sie das Schmuckstück nicht zu lange in dunkle Schmuckkästchen, es kann zu Dunkelvergilbung kommen.

Baden und Schlafen vermeiden

Gehen Sir mit Ihren Schmuckstück weder Baden noch Schlafen

Chlorwasser

Vermeiden Sie den direkten Kontakt mit Chlorwasser.

Putzen des Schmuckstücks

Putzen Sie Ihr Schmuckstück nur mit Wasser und einem feuchten Tuch.

Sport und Sauna

Bitte schütze dein Schmuckstück vor übermäßigen Schwitzen (nicht in der Sauna tragen, am besten nicht mit Ihrem Schmuckstück schlafen gehen)

Fragen zum Pferdehaarschmuck

Wie lange/dick soll die Strähne sein?

Die Strähne sollte mindestens so dick wie ein Bleistift sein, jeodch gilt je dicker desto besser.

Die Länge der Strähne sollte wie folgt sein:

Für eine Einfachwickelung gilt: mind 30cm

für eine Doppelwickelung oder Kette gilt: mind 55cm

auch hier gilt je länger desto besser.

Die Länge aber bitte so berechnen das nicht am unteren Ende nur mehr 3 Strähnen die passende Länge haben. Es sollte eine Bleistift dicke Strähne von oben bis unten die gleiche Länge haben.

Vergessen sie nicht dass das Armband geflochten wird, somit verliert sich hier die Länge um ein Drittel.

Länge des Armbandes bestimmen

Dazu nehmen Sie bitte eine Schnurr, wickeln es einmal um ihr Handgelenk und entscheiden ob Sie es locker oder fest anliegendhaben wollen. Diese Länge messen sie mit einem Lineal ab und geben sie mir weiter.

Bitte messen Sie genau. Da es nicht mehr zum ändern ist.

Länge des Bandes ändern

Dieses ist nicht ganz so leicht möglich, da der Verschluss nach einmaligen verkleben schwer oder gar nicht mehr zu verwenden ist. Sollten sie die Größe geändert haben wollen müssten Sie es mir zusenden und es wird unter Aufpreis nach ihren Wünschen geändert. Das gleiche gilt auch wenn Sie zusätzliche eine Änderungen der Gestaltung haben möchten.

Schweif oder Mähnenhaar?

Ich arbeite hauptsächlich mit Schweifhaaren, da diese robuster und kräftiger ist. Somit ist es auch besser zu verarbeiten. Jedoch kann aber auch Mähnenhaar verwendet werden.

Haare vorher waschen?

NEIN, die Haare werden dann von mit gründlich und in mehreren Schritten gewaschen und gebürstet. Lediglich von groben Schmutz und Stroh sollten Sie sie befreien.

Mehrere verschiedene Haarsträhnen in einem Armband vereint

Verschiedene Strähnen, sogar verschiedene Farben können entweder in einer Strähne geflochten oder in verschiedenen Strähnen geflochten in einem Armband vereint werden.

Schmuck waschen oder mit unter die Dusche nehmen

Bitte nicht mit Ihren Schmuckstück baden oder duschen gehen. Da Duschgele usw. die Klebestellen unter den Verschlüssen angreifen können, und sich so einzelne Haare lösen können oder sogar der Verschluss sich irgendwann lösen kann. Natürlich wird das Schmuckstück früher oder später schmutzig werden. Bitte beachten Sie hier unsere Pflegeanleitung, damit sie gaaaanz lange Freude damit haben werden.

 

Pflege von Pferdehaarschmuck

Tragen von Pferdehaarband neben anderen Schmuckstücken

Schweifhaare bestehen aus Horn, deswegen sollten Sie darauf achten, dass das Schmuckstück nicht ständig an härteren Gegenständen scheuert. Tragen Sie es bitte nicht gemeinsam mit einer Uhr. Da es so passieren kann das einzelne Haarsträhnen herausgerupft werden.

Kontakt mit Wasser

Bitte schütze es so gut es geht vor Feuchtigkeit, jedoch ist gelegentliches reinigen mit Wasser OK.

Klebestellen des Schmuckstückes

Das Schmuckstück ist in einem Verschluss geklebt. Auch der beste Kleber kann aufgrund von Feuchtigkeit oder bei Wärmeeinfluss weich werden. Gehe also bitte nicht mit deinem Schmuckstück in die Sauna oder Baden.

Reinigungshinweise

Sollte es mal schmutzig werden was sich ja fast nicht vermeiden lässt kannst du den Schmutz der sich ins Geflecht geklebt hat vorsichtig mit einer Zahnbürste herausbürsten. Bei stärkeren Verschmutzungen kannst du das Stück mit einem Tropfen Shampoo und Wasser herausmassieren. Anschließend lassen sie es trocknen. Bitte nicht auf die Heizung legen oder mit einem Fön trocknen, dieses trocknet die Haare aus und macht es porös und brüchig. Einfach auf ein Fensterbrett legen und der Sonne das Trocknen überlassen.

Geruch

Das Haar wird von mir vor der Verarbeitung öfters gewaschen, damit es nicht stinkt. Jedoch kann es bei manchen Pferderassen sein, wenn das Schmuckstück nass wird, es wieder nach Pferd richt. Dieser Geruch verfliegt wieder sobald es trocken ist.

Lagerung des Schmuckstückes

Sollten Sie Ihr Schmuckstück längere Zeit nicht tragen, empfiehlt es sich, das Stück in die mitgelieferten Schmuckschachteln zu legen und es so sauber zu halten.

Vermeide den Kontakt zu Chemikalien

Bitte bringen Sie Ihr Schmuckstück nicht mit Chemikalien, Putzmitteln, Alkoholen oder Chlorwasser in Berührung.

Richtiges Schneiden von Pferdehaar damit kein Loch im Schweif entsteht

Schritt 1

Befreien Sie den Schweif ihres Pferdes von groben Schmutz und Stroh. Sie können auch gerne etwas Mähnen-/Pflegespray verwenden damit das Haar besser kämmbar wird. Bitte waschen Sie den Schweif nicht vorher, ich wasche die abgeschnittenen Haare dann zuhause für Sie. Dann die Haare noch gut durchkämmen.

Schritt 2

Teilen sie den Schweif etwas auseinander und suchen Sie in der Mitte des Schweifes eine geeignete Strähne heraus. Sie Strähne sollte dick und lang genug sein, je dicker und länger die Strähne ist umso besser ist es. Gerne können Sie auch viele verschiedene Farben des Schweifes verwenden. So wird das Schmuckstück noch schöner. 

Schritt 3

Halten Sie die Strähne mit einer Hand am unterstem Ende fest und kämen die kürzeren Haare mit den Fingern oder einer Bürste nach oben, wie beim Haare toupieren. So werden gleich ein großer Teil der Haare aussortiert. Die Schnittstelle ist dann noch weniger zu sehen und sie erhalten gleich lange Strähnen. 

Schritt 4

Nun haben sie eine Strähne aus gleich langen, kräftigen Schweifhaaren in der Hand.

Kontrollieren Sie bitte nochmals ob die Strähne dick genug ist und die meisten kurzen Haare auch wirklich hochgeschoben sind. Ansonsten bürsten Sie nach oben. 

Die Haare bitte nicht flechten. Ansonsten wird so die weiterverarbeitung erschwert. 

Schritt 5

Wenn die Strähne lang und dick genug für das gewünschte Schmuckstück ist, nehmen Sie eine Schere zur Hand und schneiden die Strähne so dicht wie möglich an der Schweifrübe ab.

Umso weiter oben Sie die Haare abschneiden, umso gesünder und kräftiger sind die Haare und umso besser sind sie zur Weiterverarbeitung geeignet. Danach kämen sie den Schweif nochmal gut durch, um die Schnittstelle wieder zu verdecken.

Schritt 6

Von der Schnittstelle sollte am Pferd so gut wie nichts sichtbar sein.

Nun müssen Sie nur noch die Strähnen am oberen Ende mit einem Mähnengummi/ Schnur/ Gummiband zusammenbinden und dann ab damit in einem Briefumschlag.

Keine Sorge, sollte es nicht so gut funktioniert haben, oder sie nicht so viele Haare zusammenbekommen haben ist es auch nicht weiter schlimm.

Ich werde mein bestes geben und Ihnen ein tolles Schmuckstück zaubern.